Die Zeit verläuft anders

im eigenen Raum-Zeit-Kontinuum 😉

Vorweg: Ich hab die Nacht total schlecht geschlafen. Bin dauernd wach geworden, hab komische Sachen geträumt. Ich bin froh wenn morgen mittag alles rum ist.

Ich hatte mir den Wecker auf 06:15 gestellt. Sonst steht er ja auf 06:30. Denn ich muß morgens eine gute halbe Stunde für meine Übungen einplanen, sonst macht der Rücken nicht mit. (vor einigen Wochen klingelte der Wecker erst um 7:00 Uhr, aber die Zeit war zu knapp dann für die Übungen). Der Wecker klingelt also, ich hab ihn abgedrückt und bin sofort aufgestanden. Natürlich in der üblichen ungelenken, rückenschmerzbehafteten Art. Kurz zur Pipibox, dann Puschen angezogen und die zwei Treppen runtergeschlurft zur Kaffeemaschine. Diese angeschaltet, Tasse aus dem Schrank genommen, Milch eingefüllt, zur Microwelle damit (ich will heiße Milch im Kaffee haben, sonst ist der Kaffee zu kalt) und entdeckt, daß die blöde Grillwurst von abends die Microwelle zugesaut hatte. Lappen genommen, ausgewischt, Lappen ausgewaschen, Micro trocken gewischt, Milch 30 sec. erwärmt, Tasse rausgenommen unter die Maschine gestellt, auf Kaffee gedrückt, Agavedicksaft reingetan, Löffel aus der Schublade geholt, Tasse von der Maschine genommen, umgerührt und den ersten Schluck getrunken und mich fast verschluckt.

Dabei fiel mein Blick auf die Uhr am Backofen. 06:58 Uhr. Ich dachte nur NEIN. Das kann nicht sein.

All die oben genannten Tätigkeiten können höchsten 15 Minuten gedauert haben. Wo sind also die anderen 30 Minuten hin? Nochmals in Kurzform: Aufstehen, Pipi machen, zwei Treppen runtergehen, Micro feucht auswischen und nachwischen, Milch aufwärmen, Tasse Kaffe kochen.

WO VERDAMMT NOCHMAL SIND MEINE 30 MINUTEN HIN???

Ich kam wirklich ins Grübeln. Ich kann doch nicht irgendwo minutenlang gestanden haben und einfach Zeit verloren haben.

Es ist jetzt kurz vor Mittag, im Büro ist viel los. Mein Zeitgefühl paßt, heute morgen zu Hause die Überprüfung der Uhren und der Weckzeit hat alles bestätigt, diese 30 Minuten war ich wohl im Weltall oder sonstwo bei anderen Aliens….

Ein wenig Gedanken macht mir das schon, wenn ich ehrlich bin. Da aber seit 07:00 Uhr heute morgen keine weitere Alienentführung stattgefunden hat, gehe ich mal davon aus, dass ich wirklich im Tran getrödelt hab und es nicht bemerkt hab. Auch wenn es erschreckend ist.

Ich werde heute auch nicht ewig lange hier im Büro machen. Ich denke 16:00 Uhr und dann Tschüss. Dann zu Hause alles vorbereiten und meinen Bruder instruieren. Hab einige Fragen mir aufgeschrieben die die Zeit nach der OP betreffen, er soll aufpassen, daß ich alle beantwortet bekomme, entweder vor oder nach der OP. Weiß ja nicht, wie ich danach drauf bin….

Ich melde mich hier sobald ich halbwegs fit bin.

Paßt auf Euch auf da draußen!

Advertisements