Es brauchte eine Veränderung

und Farben, daher das neue Headerbild 🙂

IMG_20170905_160212
Hier einmal das ganze Bild 🙂
Letztes Jahr in Irland in einer Einkaufspassage aufgenommen 🙂

Advertisements

Es kommt immer anders

als man denkt 😦

Der Plan war: Aufstehen um 9, gemütlich Kaffee trinken, duschen und anziehen und dann zum evgl. Gottesdienst (heute ist der um 10:45, den ich sonst nie besuche, da ich ja mit den Katholen abwechsel und normalerweise ScholaProbe wäre) und dann langsam aber sicher mich auf meinen Mann freuen und ich gegen 13 Uhr vom Bahnhof abholen…

Als ich um kurz nach 8 wach wurde und mal für ältere Männer mußte, sah ich schon das weiße Dreckszeug draußen! Ich hab mich sofort aufgeregt und bin gar nicht mehr ins Bett. Meine Laune war gleich auf Null. Als ich in der Küche zum Handy taperte, weil ich dachte das Jim ja bald landen müsse, waren schon Nachrichten von ihm da. In Amsterdam war der Flug um kurz nach 8 nach FFM gecancelt wegen Schnee. Auch nach Luxembourg… Züge ist kompliziert. Er bekommt nun einen Flieger um 12:30 nach FFM. Der geht 1,5 Stunden, auschecken etc. Dann in die Bahn, mal sehen welche denn zu uns fährt am Sonntag, da sind die ja auch nicht so regelmäßig wie unter der Woche und dann ist er wohl am späten Nachmittag oder frühen Abend da.

Das hat meine Laune dann ganz zu Fall gebracht 😦  Raus geschaut, das weiße verschissene Dreckszeug verflucht und beschlossen ich geh nicht in den Gottesdienst. Keinen Bock durch Schnee zu latschen, auch noch mit Schirm, weil es noch immer schneit und dann auch noch in der Kirche von jemandem evtl. wieder angesteckt zu werden…. *grummel*

Damit meine Laune wieder steigt, werde ich gleich in die Badewanne steigen, mit meinem Kindle und lesen und entspannen. Und irgendwann dann ins Auto steigen um meinen Mann vom Bahnhof abzuholen….

Ich brauch Sonne und Meer….

B_CIMG1314

Ungeduld, ungeduldige…!

Die Erkältungssymptome sind so gut wie weg. O.K. meine Stimme auch noch, aber wer braucht die gerade? Sowieso keiner da, Jim ist noch in Asien, Telefonate sind nie länger als 5 Minuten, einmal täglich. Singen muß ich frühestens Samstag in der nächsten Probe. Was mich nur total annervt ist, daß ich gestern nach den 20 Minuten gemächlichen Spazierengehens so platt war. Und heute hab ich nach dem Frühstück eine Maschine Wäsche angeworfen (o.k. den Wäschekorb mußte ich über 2 Etagen schleppen), danach hab ich den Trockner mal grundgereinigt. Alle Siebe und Filter mit dem Staubsauger ausgesaugt, das Vlies gereinigt etc, danach den Staubsauger geleert, die Wäsche umgepackt und dann ist mir schwindelig geworden. Beinahe aus den Latschen gekippt im Gästeklo (wo die Waschmaschine und der Trocker stehen). Fit ist anders, was ganz anderes! Und das nervt mich gerade total an. Es kann doch nicht sein, daß mich eine Erkältung soweit zurückwirft. Den Rest des Tages werde ich auf Couch und Konsorten verbringen. Raus geht es eh nicht, denn heute ist Dauerregen angesagt (und die Voraussage stimmt sogar 😦  ), das Wetter tut meiner Stimmung überhaupt nicht gut…

Kurz und gut: Unfit und Unleidig und noch immer krank. Mein restliches Tagesprogramm wird einfach das sein wie die letzten Tage. Schlafen und wenn ich nicht schlafe, lesen. Fernsehen geht mir ganz übel auf den Zeiger, das ist alles so laut, selbst wenn ich es so leise stelle, das ich fast nichts mehr verstehe. Einfach zu laut!

Ich sehne mich nach Ruhe, frischer Luft und einem weitem Blick in die die friedliche Landschaft…

B_CIMG1274

Die Woche auch

noch krank geschrieben. Freitag ging es mir so schlecht, daß ich meine Ärztin anrief und bat mich noch krankzuschreiben. Das komplette WE verbrachte ich im Bett. Heute war ich mal 20 Minuten draußen um frische Luft zu schnappen, dann kam der Regen. Egal, hat sowieso gereicht, bin platt und will auf die Couch. Auf jeden Fall wird es besser. Tiefpunkt war wohl echt Freitag und Samstag. Braucht kein Schwein diese Erkältung mit Fieber, Halsschmerzen, Husten und sich fühlen wie ausgekotzt… Aber es wird. Bin froh, die Woche noch nicht ran zu müssen, denn die 20 Minuten eben draußen beim Spazierengehen haben mich schon an die Grenzen gebracht. Ich laß Euch ein Irlandbild hier. Ich lese bei Euch mit, aber zum Kommentieren fehlt mir einfach der Nerv, vor allem über das Smartphone. Paßt auf Euch auf da draußen!

B_CIMG1325